Abhyanga

Aus Beauty-kompass
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abhyanga ist mit verschiedenen Ölsorten durchgeführte Massage. Die sanfte, rhythmische, ayurvedische Griffe werden auf die Konstitution des Patienten abgestimmt. Die Handgriffe bestehen aus Kombinationen von Rubbeln, Kneten, Drücken und Klopfen. Dadurch sollen die Entschlackungskanäle (Srotas) geöffnet werden, gleichzeitig werde die Kanäle durch die Öle genährt und geschütze. Zusätzlich wird das Gleichgewicht der Doshas (Bioenergie) ausgeglichen. Die ausleitung von Toxinen wird aktiviert und das Immunsystem wird gestärt. Abhyanga wird oft von zwei Masseuren gleichzeitig synchron durchgeführt (Synchron-Abhyanga). Eine Abhyanga-massage gilt als sehr entspannend, ausgleichend und energetisierend. Siehe auch Ayurveda.