Heubad

Aus Beauty-kompass
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die heilende und schweißtreibende Wirkung des Alpenheus ist schon seit Jahrhunderten bekannt. Das Heubad ist eigentlich ein Ganzkörper-Heuwickel. Vor dem Bad werden die getrockneten Kräuter und Blumen, die frei von synthetischen Zusatzstoffen sind, ca. eine Stunde eingewässert und langsam erwärmt. Der Körper wird nun mit dem nassen Heu eingepackt. Durch die sich entwickelnde Wärme werden die Inhaltsstoffe des Heus aufgeschlossen und können so ihre gesundheitliche Wirkung entfalten. Das schweißtreibende Bad, dessen Temperatur ca. 40 bis 42 Grad Celsius beträgt, wirkt entschlackend und hautreinigend. Die Ganzkörper-Heuwickel sind besonders geeignet gegen alle Arten von Wasseransammlungen im Körper, sie wirken durchblutungsfördernd, entkrampfend, kreislaufanregend, immunstimulierend, reinigend für die Atemwege und harmonisierend auf die Psyche.