Tepidarium

Aus Beauty-kompass
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Tepidarium (von lat. Tepidus = mild) ist ein sehr kreislaufschonender, lauwarmer Übergangsraum mit einer Raumtemperatur von 37 bis 39 Grad Celsius. Er wird zwischen Kalt- und Heißbad als Regenerationsbad eingestuft. Von den Wänden und von den temperierten Entspannungsliegen aus Stein wird Strahlungswärme in den Raum und somit an den Körper abgegeben. Durch die körperähnliche Raumtemperatur wird ein gesundes Fieber erzeugt, das das Immunsystem auf eine ganz sanfte Art stärkt, ohne dass der Kreislauf belastet wird. Das Tepidarium wirkt vorbeugend und heilend und bietet eine ideale Entspannungs- und Regenerationsmöglichkeit für jedermann. Der Aufenthalt wird in der Regel als sehr entspannend empfunden und unterliegt keiner zeitlichen Begrenzung, sodass eine Aufenthaltsdauer von mehreren Stunden möglich ist. Das Tepidarium ist einer der vier Räume des Römischen Bades.