Waxing

Aus Beauty-kompass
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Waxing werden Methoden zur Haarentfernung verstanden, die mit Hilfe von Wachs durchgeführt werden.

Unterschieden wird in Warmwachs- und Kaltwachs-Methoden.

Bei der Warmwachsmethode wird das Warmwachss, mit seinen Naturbestandteilen aus Honigwachs und Propolis, kurz nach dem Erwärmen direkt auf die Haut aufgetragen. Nach einer kurzer Einwirkzeit wird es direkt ohne Hilfe von Papieren und Tüchern entfernt.

Vorteil: Durch die angenehme Wärme werden die Poren geöffnet, wodurch die Haare zusammen mit den Haarwurzeln sanfter und praktisch schmerzfrei entfernt werden können.

Die Kaltwachsmethode funktioniert ähnlich, nur dass das Wachs auf einem Träger fixiert ist und nicht so sehr erwärmt werden muss. Die Kaltwachmethode ist leicht zu handhaben als Warmwachs und wird deshalb ehr im privaten Bereich verwendet.

Unter dem Begriff "Brazilian Waxing" wird meist die Enthaarung der Intimzone mit Hilfe von Wachs verstanden. Gerade an diesen Körperstellen wird aber meist Brazilian Sugaring bevorzugt, da es deutlich sanfter zu Haut ist.