Aromamassage

Aus Beauty-kompass
Version vom 4. Oktober 2010, 11:51 Uhr von WikiAdmin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Aromamassagen können bei ausgebildeten Masseuren gebucht werden und wirken über die Sinne sowie über die Haut auf Körper und Geist. Die wohltuenden Düfte der Öle...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aromamassagen können bei ausgebildeten Masseuren gebucht werden und wirken über die Sinne sowie über die Haut auf Körper und Geist. Die wohltuenden Düfte der Öle wirken bei Anspannungen im Körper, so wie in der Psyche. Je nach Beschwerden wird das Öl vom Masseur ausgewählt.

Massieren ist eine alte Kunst. Hochwirksam, um Anspannung und gestaute Energie zu lösen und das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. In der Aroma Massage verbindet sich die wohltuende, entspannende Berührung der klassischen Massage mit einem Dufterlebnis durch die ausgewählten Öle.

Die ätherischen Öle umschmeicheln Nase und Sinne, Blockaden, Stress und Anspannung lösen sich. Angefangen mit Kopfmassagen bei Kopfschmerzen oder sogar Migräne mit Lavendelöl oder auch Rosenöl. Bei Verspannungen im Rückenbereich bringen z.B. Essenzen aus Mateteeblättern gewünschte erfolge.

Aromamassagen lassen sich auch gut zu hause mit dem Partner durchführen. Die Öle gibt im Handel und es lässt sich zu hause eine schöne entspannte, vertraute Atmosphäre schaffen.

Effektivere Behandlung ist bei einem ausgebildeten Masseur. Die Krankenkassen tragen einen Teil der Kosten !

Wichtig ist einfach sich zu entspannen und zu genießen. Mit einer Aromamassage lässt sich dies ganz einfach erreichen.

siehe auch: Herbal Stamps Massage, Entspannungsmassage